Kopfschmerzen

Ein Phänomen mit vielen Ursachen

Image by brut carniollus

Über 40% der Deutschen haben mehrmals im Monat Kopfschmerzen und sind damit chronisch betroffen. Die Meisten behandeln ihre Schmerzen mit mehr oder weniger starken Schmerztabletten. Diese bringen für eine bestimmte Zeit Linderung, eine wirkliche Heilung besteht aber nicht.


Die Ursachen und Kopfschmerzarten sind vielfältig:

Spannungskopfschmerzen sind die häufigsten Kopfschmerzen. Sie haben meist muskuläre Ursachen im Hals oder in einem tieferen Abschnitt der Wirbelsäule.

Migräne können durch eine Abflussproblematik von Blut, Hirnwasser oder Lymphe entstehen.

Irritierte Hirnnerven wiederum können Clusterkopfschmerzen bewirken.

Selbst eine nicht richtig verheilte Prellungen des Schädels kann für chronische Kopfschmerzen verantwortlich sein.

Egal was es ist, nur die Beseitigung der Ursache behebt auf Dauer die Kopfschmerzen. Meine Mittel der Wahl sind hierfür die craniosacrale Diagnostik und Behandlung in Kombination mit Lösen von Blockaden innerhalb der Wirbelsäule.

Die meisten Kopfschmerzen sind kein Schicksal. Sie könnten geheilt werden. Lassen sie uns einen Weg suchen, frei zu werden von der immer wiederkehrenden Qual und von der Einnahme von nebenwirkungsreichen Schmerzmittel.