Begleitende Therapie bei Knochenbrüchen

Beinverletzung

Knochen haben mehrfache Aufgaben: Sie geben unserem Körper Halt, schützen unsere wichtigsten Organe wie das Herz und die Lunge und produzieren unsere Blutzellen. Die Stärke unseres Immunsystems hängt direkt von einem gut funktionierenden Knochenmark ab.

Knochenbrüche sind deshalb immer eine Gefahr für unseren Körper. Die Erstversorgung erfolgt immer in der Klink und beim Arzt.

 

Der Osteopath kann die Knochenheilung unterstützen, indem er die Durchblutung verbessert, Arterien und Venen befreit, Lymphwege faszial behandelt, Nerven entspannt und das Nachbargewebe beruhigt.

 

Die Heilung beschleunigt sich, die Gefahr von Verwachsungen wird erheblich vermindert.