Unser Verdauungsapparat ist ein System, das täglich Hochleistung vollbringt und das wir oft über die Maße fordern. Viele Organe arbeiten hier zusammen wie ein Räderwerk: Der Mund zerkleinert die Brocken, der Magen denaturiert die Eiweiße, die Leber liefert die Galle zum Auflösen von Fettkügelchen und der Darm zerkleinert die Nahrung und befördert die lebenswichtigen Stoffe ins Blut. Schwächelt ein Organ, läuft es nicht mehr rund. Wir bekommen Blähungen oder Verstopfungen, vertragen nicht mehr jedes Essen oder der Magensaft steigt die Speiseröhre hoch und wir bekommen Sodbrennen.

Hier kann die viszerale Osteopathie helfen das Räderwerk wieder in Gang zu setzten und die Verdauung zu harmonisieren. Auch ein Blick ins Blut kann Aufschluss über weitere Störfaktoren geben.

Die Blähungen nehmen ab, die Verdauung nimmt wieder Fahrt auf. Im Besten Fall verschwinden sogar ihre Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

Reizdarmsyndrom und Verdauungsbeschwerden

Frau in den Schmerz